„Street Art“ – (Mit)Gestaltung und (Mit)Bestimmung im öffentlichen Raum

Ort der Veranstaltung

Ev. Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll

Kennzahl der Veranstaltung

KVJS0007

Die Fortbildung wird angeboten von:

Kommunalverband für Jugend und Soziales
Baden-Württemberg
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart
www.kvjs.de

Bitte beantragen Sie eine Förderung Ihrer Teilnahmekosten bei der Quartiersakademie mindestens 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn.

Ziele und Inhalt:
„Street Art ist ein Verlangen der Menschen ihr Umfeld zu gestalten und zu bearbeiten. Street Art ist also das Ausleben eines Bedürfnisses nach einer bunten Welt.“ (no logo / Naomi Klein, Aktivistin)
Welche „Botschaften an die Welt“ möchten junge Menschen formulieren, gestalten und in die Öffentlichkeit bringen? Wie kann Beteiligung, Mitbestimmung und Mit-Gestaltung im Sozialraum durch künstlerischen Ausdruck geschehen? Wie können wir in der Arbeit mit jungen Menschen Worten, Gedanken, Interessen, Forderungen, Wünschen einen besonderen Ausdruck verleihen?
In der künstlerisch-kreativen Fortbildung lernen Sie verschiedene Methoden und Impulse aus der „Street Art“ / „Urban Art“ kennen. Sie erhalten einen praktischen Einblick in Techniken und Materialien und werden in der „Pop-Up-Werkstatt“ im Tagungshaus selbst mit Tape, Kamera, (Sprüh)kreide, Post its, Stencils, Alltags-Gegenständen, … „krea(k)tiv“.
Die praxisnahe Fortbildung ermöglicht:

  • Kreative und handwerkliche Auseinandersetzung: praktisches Ausprobieren verschiedener Techniken und Materialien wie Tape Art, Paste Ups, Stencil Graffiti, Installationen/ Arbeiten mit Alltagsgegenständen
  • Wissenswertes hören: Einführung in die „Street Art“ / „Urban Art“ mit Blick auf rechtliche, handwerkliche und sozialpädagogische Rahmenbedingungen
  • Einblicke bekommen: Künstlerinnen und Künstler, Best-Practice-Projekte, Informationen zum Material und Umsetzung in Ihrem Praxisfeld
  • Haltung finden: fachlicher und kollegialer Austausch zum Praxistransfer in das eigene Tätigkeitsfeld

Hinweis:
Sehr gerne dürfen Beispiele/Projektideen aus der eigenen Praxis, sowie Fundstücke wie Materialien, Fotos und anderes rund um das Thema Street Art mitgebracht werden.

Zielgruppe:
Fachkräfte aus den Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendarbeit, Mobilen Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Jugendberufshilfe (aus dem Feld Übergang Schule – Beruf)

Kosten

Mit Übernachtung 286,50 €
Ohne Übernachtung 230,50 €

Erstattungsfähige Teilnahmekosten:
110,00 €

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung direkt beim Fortbildungsanbieter an: www.kvjs.de

Zuschüsse

Für die Kursgebühren können Sie eine finanzielle Förderung vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg erhalten, wenn Sie sich in der Quartiersentwicklung engagieren oder engagieren möchten.

  • Sie wählen diejenige Veranstaltung aus, an der Sie teilnehmen möchten und füllen das entsprechende Formular aus.
  • Wir prüfen ihre Angaben schnellstmöglich und geben Ihnen eine Rückmeldung. Wir empfehlen Ihnen, auf unsere Rückmeldung zu warten, bevor Sie sich beim Fortbildungsanbieter anmelden. Dann wissen Sie, ob Ihre Kurskosten refinanziert werden.
  • Sie melden sich beim Fortbildungsanbieter an und dieser regelt mit Ihnen alle Teilnahmeangelegenheiten.
  • Nach der Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Sie von uns die Kurskosten zurück.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Höhe der finanziellen Förderung:
Die finanzielle Förderung betrifft ausschließlich die Kurskosten. Für Unterkunft und Verpflegung müssen Sie selbst aufkommen. Ebenso sind eventuell entstehende Ausfallkosten selbst zu tragen (wenn Sie sich für eine Veranstaltung angemeldet haben, aber nicht teilnehmen).

Anmeldung:
Für diese Veranstaltung können Sie bei uns eine finanzielle Förderung der Kurskosten beantragen (siehe unten). Die Anmeldung läuft direkt über den Anbieter www.kvjs.de. Wir empfehlen Ihnen, sich dort erst anzumelden, wenn Sie von uns eine Rückmeldung erhalten haben, ob wir Ihre Kurskosten fördern.

Jetzt online anmelden

und damit auch gleichzeitig eine finanzielle Förderung der Kurskosten aus Mitteln des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration des Landes Baden-Württemberg beantragen.

Näheres zu den Bedingungen finden Sie auf der rechten Seite.

Schritt 1

Sie füllen das untenstehende Formular aus und senden es ab.

Schritt 2

Die Koordinierungsstelle Quartiersakademie prüft Ihren Antrag.

Schritt 3

Sie erhalten von uns eine Nachricht, ob Ihr Antrag angenommen wurde. Wenn ja, wird Ihre Anmeldung auch gleich an den Veranstalter weitergeleitet (nur Ihre Kontaktdaten), es sei denn, es ist oben angegeben, dass Sie sich direkt beim Anbieter anmelden müssen.

Anmeldedaten
Weitere Daten
Sie befassen sich bereits mit Themen der Quartiersentwicklung und / oder des Gesellschaftlichen Zusammenhaltes?
Auf welche Art?*
in welchem Bereich?*
Alter
Geschlecht
Teilnahme - Motivation

Bitte beschreiben Sie hier kurz (ca. 5 Sätze), warum Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten und welches Ziel Sie damit verfolgen!

Mit dem Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzbestimmung einverstanden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

Zurück